Split – im Herzen von Dalmatien

7. Mai 2019 at 15:49

Unser Aufenthalt in Split:

14 Tage verbrachten wir in Split. Vom 25.07. bis 08.08.2017 wohnten wir im Luxury Guest House Roman Horizon. Die Unterkunft liegt nahe der Altstadt, in einem Mehrfamilienhaus. Durch die individuelle Gestaltung fiel sie mir ins Auge.

Auch die Gemeinschaftsdachterrasse war ein Pluspunkt. Unser netter Gastgeber Sandro empfing uns mit Wein, Obst und Süßigkeiten. Jeden Morgen hing eine Frühstückstüte frisch vom Bäcker an unserer Tür.

Das Zimmer mit Bad und die Lage waren super. Das Treppesteigen war nicht ohne, aber ein gutes Training.

Bis zum nächsten Strand läuft man ca. 20 Minuten. Klar, näher wäre schöner. Dafür ist man sehr schnell durch die Altstadt am Hafen und Riva.

Nach unserem Dubrovnik-Aufenthalt 2016, war das unsere zweite Dalmatienreise. Nach Süddalmatien folgte nun Mitteldalmatien.

Straße Unterkunft

Über den Dächern

Unsere Straße Split

Terrassenblick

Roman Horizon

Über Split:

Split ist die zweitgrößte kroatische Stadt und ein bedeutender Hafenstandort. Der Hafen ist das Tor zu den dalmatinischen Inseln.

In der Stadt siedelten früher Griechen und Römer. Besonders beeindruckend sind die Palastruinen des römischen Kaisers Diokletian ( 3. Jh. ).

In der hübschen Altstadt findet man viele Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars und Cafés. Ein schönes Ausflugsziel ist der Marijan-Parkhügel.

An der Riva kann man schön flanieren und in einem der Cafés entspannen.

Hafen Split

Riva Split

Split

Split

Split

Riva Split

Riva Split

Riva Split

Split

Trg Dr. Franje Tudmana

Matejuska

Matejuska

Srd Lubin

Matejuska

Split

Split

Split

Riva Split

Spiegelung Split

Split

Split

Riva Split

Split

Split

Splits Sehenswürdigkeiten:

  • Diokletianpalast: ( Fläche: 30.000 Quadratmeter ) Von der Riva führt das Bronzetor zum Podrum ( unterirdische Räume / Gewölbepassage ) und in das Palastareal. Von der Galerie gelangt man zum Perystil. Dieser ist der Haupthof und Hauptplatz des gesamten Komplexes. Auf den Stufen des offenen Säulenhofes, kann man Espresso und andere Getränke des Café Luxor genießen.

    Diokletianpalast

    Diokletianpalast

    Diokletianpalast

    Peristyl

    Diokletianpalast

    Diokletianpalast

    Peristyl

    Peristyl

    St. Roche

    Peristyl

    Peristyl

    Peristyl

    Peristyl

    Diokletianpalast

    Diokletianpalast

    Diokletianpalast

    Peristyl

    Peristyl

    Peristyl

    Diokletianpalast

  • Eine schwarze Sphinx ( 1500 v. Chr. ) bewacht das Mausuleum des Kaisers. Das achteckige Mausuleum wurde im 7. Jh. zur Kathedrale ( des Hl. Domnius / Sveti Duje ) umgebaut. Der Aufstieg auf den Glockenturm führt zu herrlichen Ausblicken.

    Glockenturm

    Schwarze Sphinx

    Schwarze Sphinx

    Kathedrale

    Kathedrale

    Glockenturm

    Mausoleum

    Kathedrale

    Kathedrale

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

    Auf dem Glockenturm

  • Gegenüber führt eine schmale Gasse zum römischen Jupitertempel. Heute wird er als Taufkirche genutzt.

    Jupitertempel

    Jupitertempel

    Jupitertempel

  • Folgt man dem Cardo ( Nord-Süd-Achse ) und verlässt den Palast durch das Goldene Tor, gelangt man zur großen Bronzeskulptur des Grgur Ninski ( Gregor von Nin ). Dieser lebte im 9. Jh.. Seinen blank geriebenen und glänzenden Zeh zu berühren, soll Glück bringen.

    Goldenes Tor

    Goldenes Tor

    Am Goldenen Tor

    Goldenes Tor

    Goldenes Tor

    Goldenes Tor

    Goldenes Tor

    Gregor von Nin

    Am Goldenen Tor

    Am Goldenen Tor

    Goldenes Tor

    Gregor Nin

    Gregor Nin

    Gregor Nin

    Goldenes Tor

  • Vor dem silbernen ( östl. ) Tor breitet sich der Markt mit frischen Lebensmitteln aus.

    Silbernes Tor

    Silbernes Tor

    Silbernes Tor

    Am Silbernen Tor

    Silbernes Tor

    Silbernes Tor

    Silbernes Tor

    Am Silbernen Tor

    Silbernes Tor

    Am Silbernen Tor

    Silbernes Tor

    Am Silbernen Tor

     

  • Das Archäologische Museum befindet sich etwas nördlich des Zentrums. Es ist das älteste Museum Kroatiens. Hier befinden sich schöne Fundstücke aus den Ruinen von Solin.
  • Das Eiserne Tor – die Porta Ferrea führt zur Altstadt.

    Am Eisernen Tor

    Eisernes Tor

    Eisernes Tor

    Eisernes Tor

    Eisernes Tor

    Eisernes Tor

    Eisernes Tor

  • Der Gebrüder-Radic-Platz ( Trg Brace Radica ) / Vocni Trg wird von einem Wehrturm, einem städtischen Kastell und einem barocken Palais eingerahmt.

    Vocni Trg

    Vocni Trg

    Trg Brace Radic

    Vocni Trg

    Vocni Trg

    Vocni Trg

    Vocni Trg

    Vocni Trg

    Trg Brace Radic

    Vocni trg

    Milesipalast

    Vocni trg

    Kastel

  • Durch das Westtor gelangt man zum Narodni Trg. Er wurde Hauptplatz, als Split sich im 14. Jh. über die Mauern des Palastes ausdehnte. Im Rathaus aus dem 15 Jh. ist das Ethnografische Museum untergebracht. Es zeigt traditionelle dalmatische Trachten.

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

    Narodni Trg

  • Über Stufen der Senjska am westlichen Ende der Riva gelangt man zur Marjan-Halbinsel. Auf dem grünen Hügel spaziert man auf Waldwegen, vorbei an Kapellen und Höhlen. Die schöne Aussicht reicht bis zu den Inseln Šolta, Brac, Hvar und Vis.Der zweistündige Rundweg führt über den Klippenweg zur Kapelle St. Hieronymus und zurück über den Gipfel bei Telegrin ( 178 m ).Hier befindet sich auch ein kleiner Zoo und ein Naturkundemuseum.

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Sustipan Split

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

    Park Marjan

 

Spaziergänge durch Split:

Die schönste Zeit, das Palastareal und die Altstadtgassen zu durchstreifen, war wieder die Zeit morgens zwischen 7 und 9 Uhr. Das habe ich jeden morgen ausgiebig genutzt.

Fast gehört einem die Stadt alleine.

Und man findet so viele schöne Fotomotive!

Danach die bessere Hälfte wecken und entspannt zum Strand laufen oder zum Hafen und Bootsausflüge zu den Inseln starten.

Auch den Spaziergang auf die Marjan-Halbinsel mit schönem Ausblick haben wir sehr genossen.

Abends kann man sich dann wieder in den schönen Altstadtgassen verlieren. Es gibt so viele Möglichkeiten hervorragend zu essen oder bei Kaffee oder kalten Getränken zu entspannen.

Museum Split

Gasse

Split

Split

Terrasse Split

Am Etnografischen Museum

Split

Museum Split

Museum Split

Strossmayerov Park

Gasse

Gasse

Split

Split

Gasse

Gasse

Bunte Schirme

Split

Diokletianpalast

Am Etnografischen Museum

Split

Split

Split

Am Jupitertempel

Gasse Split

Gasse Split

Split

Kleiner Wasserfall

Split

Split

Split

Marmontova

Marmontova

Trg Republike Prokurative

Trg Republike Prokurative

Trg Republike Prokurative

Trg Republike Prokurative

Schönes Haus

Sv. Frane

Trg. Dr. Franje Tudmana

Gasse Split

Gasse Split

Gasse Split

Fischmarkt

Kroatisches National Theater

Split

Split

Strossmayerov Park

Split

Riva Split

Matejuska

Matejuska

Marmontova

Split

Split

Mosaik Split

Split

Split

Split

Split

Etnografisches Museum

Etnografisches Museum

Split

Gasse Split

Split

Split

Split

Split

Peristyl

Benedettipalast

Benedettipalast

Split

Strossmayerov Park

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Am Jupitertempel

Split

Split

Split

Fischmarkt

Fischmarkt

Fischmarkt

Riva Split

Riva Split

Cambipalast

Marmontova

Split

Split

Marmontova

Split

Split

Altes Hospital

Split

Split

Split

Split

Am Goldenen Tor

Am Goldenen Tor

Riva Split

Riva Split

Hrvojeva

Split

Split

Riva Split

Riva Split

Riva Split

Marulicpalast

Silbernes Tor

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Split

Fischmarkt

 

Essen und Trinken in Split:

  • Konoba Pizzeria Maslina, Teutina 1a

    Konoba Maslina

    Konoba Maslina

  • Corto Maltese, Obrov 7
  • Buffet Šperun, Šperun 3
  • Konoba kod Joze, Sredmanuška 4 ( Tip vom Gastgeber )

    Konoba Kod Joze

    Konoba Kod Joze

    Kod Joze

  • Konoba Pizzeria Palute, Šimica 15
  • Caffe bar Galerija Split, Ulica don Lovre Katica 25
  • Ultraviolet, dosud 10
  • Konoba Fratelli, Siriscevica 1
  • Slasticarnica Vocni Trg, Mihovilova širina 7 ( Lieblingseisdiele )

    Vocni trg

    Vocni trg

  • Konoba Pizzeria Feral, Senjska 2

    Konoba Pizzeria Feral

    Konoba Pizzeria Feral

  • Caffe bar Vivas Bar, Narodni Trg 10
  • Caffe bar Grill Mosquito, Majstora Jurja 4
  • Bistro Caffe Bar Congo, Morpurgova poljana 2
  • Konoba Tovar, Majstora Jurja 4

    Konoba Tovar

    Konoba Tovar

  • Joe´s beach, Prilaz Josipa Vranica 0
  • Caffe bar F-Marine, Put Supavla 1
  • Caffe bar Teak Caffe, Majstora Jurja 11

Gentile Split

Gentile Split

Caffe Bar Porta

No stress Bistro

No stress Bistro

O´slata Split

Gradska Kavana Central

Restaurant Tiffany

Restaurant Split

La Bodega Split

Fabrique Split

Split

Split

Palaca Judita

Split

Galerie Cafe

Galerie Cafe

Galerie Cafe

Corto Maltese

Corto Maltese

Splits Strände:

  • Bacvice: Es ist ein sehr beliebter Sandstrand nahe des Hafens. Wir waren nur einmal dort, da wir Kieselstrände bevorzugen.

    Bacvice Strand

    Bacvice Strand

    Bacvice Strand

    Bacvice Strand

    Bacvice Strand

    Bacvice Strand

  • Kasuni: Der abgelegenere und weniger touristische Kieselstrand hat uns sehr gut gefallen! Er liegt am westlichen Ende des Berges Marjan. Wir sind mit dem Bus dorthin gefahren.

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

    Strand Kasjuni

  • Bene: Der am Park mehr nördlich liegende Strand, war ebenfalls mit dem Bus gut zu erreichen.

    Zum Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Strand Bene

    Rückfahrt

  • Zvoncac und Jezinac: Am häufigsten sind wir zu diesen schönen Buchten gelaufen.

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Strand Zvoncac und Jezinac

    Badenixe

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

    Split

 

Der Urlaub in Split, bot wieder einmal die perfekte Mischung für mich: Altstadt und Strand, Spaziergänge und Ausflüge mit dem Bus oder Boot und viele kulinarische Köstlichkeiten.

Und mit jedem Besuch in Kroatien, verlieben wir uns mehr in das Land, die Menschen und die kroatische Kultur!

I just can`t get enough!

In dem nächsten Reisebericht, nehme ich dich mit auf unsere Ausflüge. Von Split geht es nach Supetar und Bol, nach Trogir und Solta.

Schönes Fernweh!

Eure Nic