Meine Tapas

22. März 2014 at 12:42

Ich liebe Tapas und serviere sie oft unseren Gästen. Mein Aioli-Rezept habe ich bereits reingestellt. Nach meinem Andalusien- und Almeria-Bericht wird es Zeit für weitere Rezepte. Außer Aioli mit Brot, gibt es bei mir eigentlich immer eingelegte Oliven, Serrano-Schinken und Manchego-Käse. Ich liebe auch Pimientos de Padrón – kleine grüne Paprikas. Manchmal sind sie mild und manchmal sehr scharf. Man bekommt sie leider hier nicht in jedem Supermarkt. Wenn doch, werden sie gewaschen und in […]

Almeria – die europäische Stadt mit den meisten Sonnenstunden

20. März 2014 at 21:18

Almerias Geschichte geht auf die ersten Menschen zurück, die die iberische Halbinsel betraten. Es gibt eine große Zahl archäologischer Fundstädten. Aus der älteren Altsteinzeit stammen die Höhlenmalereien in der Höhle Cueva de los Letreros in Vélez Blanco. Darunter befindet sich auch der berühmte Indalo, der heute das Symbol der ganzen Provinz ist. Die Malerreien wurden zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. http://de.wikipedia.org/wiki/Indalo Nach verschiedenen Besetzungen, beginnt die große Zeit Almerias mit der moslemischen Besetzung im Jahr 713. […]

Andalusien – Spaniens feuriger Süden

18. März 2014 at 20:23

Alegria, Flamenco und Pasión, Stierkämpfer, weiße Dörfer und raue Sierras, schöne Strände, tolle Aussichten und Fiestas – willkommen in Andalusien. An den Hauptstraßen sieht man immer wieder die riesigen Metall-Silhouetten des Osborne-Stiers. Der Flamenco ist der Inbegriff für Schmerz und Leidenschaft und spiegelt die Seele Andalusiens wieder. Er hat sich aus der Volkskunst der Zigeuner, vornehmlich in Cádiz, Jerez de la Frontera und im Viertel Triana von Sevilla entwickelt. Andalusien gilt als Wiege der Kunst. […]