Sevilla – auf Carmens und Don Juans Spuren

20. Januar 2015 at 0:20

  Sevilla: Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und die viertgrößte Stadt Spaniens. Mit ihrem Flamenco, Fiestas und Stierkämpfen kann sie als das Herz der Region bezeichnet werden. Die Stadt lockt mit wunderschönen Parkanlagen, engen Altstadtgassen, Plätzen mit Orangenbäumen, Bodegas mit Sherry-Fässern und maurischer Architektur.     Geschichte: Region um Sevilla fiel im Jahr 712 an die Mauren Sevilla gelangte unter Christenherrschaft zu Wohlstand, 1248 nahm Ferdinand III Sevilla den Mauren ab, Anfang des 15. Jahrhunderts […]

Mallorca – „La Luminosa“ / „Die Leuchtende“

8. November 2014 at 22:21

    Mallorca: Mallorca ist die größte Balearen-Insel des Westlichen Mittelmeeres. Sie liegt 180 km östlich vom Spanischen Festland. Hier findet man wunderschöne malerische Buchten, ein herrliches klares Meer, viele Naturschönheiten und bedeutende Denkmäler einer bewegten Geschichte. Baukunst aller Stilepochen von maurischer Architektur über Gotik bis Jugendstil kann hier bewundert werden. Es gibt mehr als 200 Buchten und Strände. Die Tramuntana, auch Serra del Norte genannt, geht von der Nordostspitze am Cap Formentor bis zur Insel Dragonera an […]

Barcelona – die Hauptstadt Kataloniens

17. September 2014 at 21:23

Barcelona:   Diese beeindruckende Metropole am Mittelmeer ist ein Ort reizvoller Kontraste. Eine Stadt zwischen Tradition und Moderne, am Meer gelegen,  inmitten von Bergen. Schon bei meinem ersten Aufenthalt hab ich mich in die inspirierende Stadt verliebt. Ich wäre am liebsten gleich dort geblieben. Da ich aber nun mal in Berlin lebe, kann ich sagen, dass Barcelona mehr als nur einen Besuch wert ist. Privat war ich jetzt zweimal da und mehre Male während meiner Zeit […]

Jerez de la Frontera – die Stadt des Sherry

19. Juni 2014 at 20:57

Jerez – die Sherry-Hauptstadt: Die elegante andalusische Stadt liegt nahe der Costa de la Luz in der Provinz Cádiz. Zusammen mit  El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda bildet sie das goldenes Dreieck – die Heimat des Sherry. In der historischen Altstadt findet man schöne Plätze und Geschäfte und belebte Bars und Restaurants. Schon allein wegen der Sherry-Bodegas lohnt sich ein Besuch.           Die Bodegas: Kathedralen des Weins werden die großen […]

Cordoba und die Mezquita

8. April 2014 at 20:46

Wer meine bisherigen Andalusien-Berichte gelesen hat, wird bemerkt haben, wie sehr mich die maurische Architektur begeistert. Da darf natürlich Cordoba nicht fehlen. Ich habe auch ein Buch über die maurische Architektur in Andalusien vom Taschen-Verlag mit wundervollen Fotos. Die Mezquita-Catedral mit ihrer großartigen Säulenhalle, den hufeisenförmigen Bögen und der goldenen Gebetsnische – dem Mihrab, ist dermaßen beeindruckend. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und wurde als größte Moschee der Welt gebaut. Heute ist sie die drittgrößte der Welt. Die […]

Granada und die Alhambra

2. April 2014 at 23:45

  Über die Stadt: Magischer Anziehungspunkt für die vielen Besucher ist die Alhambra ( „Rote Burg“ ). Die Traum-Stadt hat aber noch einiges mehr zu bieten: nirgendwo sonst sind so viele Bauten aus der islamischen Epoche erhalten und das maurische Erbe ist im Alltag all gegenwärtig.     Die Alhambra ist der einstige Herrschersitz der maurischen Nasriden-Dynastie. Die schönen Säle, Patios und Gärten sind einfach atemberaubend. Man fühlt sich wie im Märchen von 1001 Nacht. Das […]

Ronda – das berühmteste Pueblo Blanco Andalusiens

31. März 2014 at 19:39

Lage: Rondas einzigartige Lage auf einem Felsplateau über einer steilen Schlucht ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wegen dieser uneinnehmbaren Lage war es eine der letzten maurischen Bastionen Spaniens. An der Südseite liegt das klassische „pueblo blanco“ mit seinen gepflasterten Gäßchen. In der Altstadt ( ciudad Antigua ) befinden sich auch die meisten Sehenswürdigkeiten. Auf der anderen Seite liegt die Neustadt El Mercadillo mit einer der ältesten Stierkampfarenen Spaniens.     Den schönsten Eindruck bekommt […]

Meine Tapas

22. März 2014 at 12:42

Ich liebe Tapas und serviere sie oft unseren Gästen. Mein Aioli-Rezept habe ich bereits reingestellt. Nach meinem Andalusien- und Almeria-Bericht wird es Zeit für weitere Rezepte. Außer Aioli mit Brot, gibt es bei mir eigentlich immer eingelegte Oliven, Serrano-Schinken und Manchego-Käse. Ich liebe auch Pimientos de Padrón – kleine grüne Paprikas. Manchmal sind sie mild und manchmal sehr scharf. Man bekommt sie leider hier nicht in jedem Supermarkt. Wenn doch, werden sie gewaschen und in […]

Nerja und der „Balcon de Europa“

21. März 2014 at 18:10

Anreise und Unterkunft: Der hübsche kleine Ferienort liegt ca. 52 km östlich von Málaga, am östlichen Ende der Costa del Sol, idyllisch am Fuß der Sierra de Almijara. Er war oft unser erster Anlaufpunkt mit einem Mietwagen nach der Landung in Málaga. Wir haben uns dann ein Zimmer in einem der Hostales gesucht. Diese sind oft hübscher als billige Hotels und nicht mit Jugendherbergen zu verwechseln. Die meisten Zimmer haben ein eigenes Bad und sind preiswert. In Adalusien […]

Almeria – die europäische Stadt mit den meisten Sonnenstunden

20. März 2014 at 21:18

Almerias Geschichte geht auf die ersten Menschen zurück, die die iberische Halbinsel betraten. Es gibt eine große Zahl archäologischer Fundstädten. Aus der älteren Altsteinzeit stammen die Höhlenmalereien in der Höhle Cueva de los Letreros in Vélez Blanco. Darunter befindet sich auch der berühmte Indalo, der heute das Symbol der ganzen Provinz ist. Die Malerreien wurden zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. http://de.wikipedia.org/wiki/Indalo Nach verschiedenen Besetzungen, beginnt die große Zeit Almerias mit der moslemischen Besetzung im Jahr 713. […]